Origamimosaiklampenschirmworkshops

Ab Januar 2018 in Mainz:

Kurse zum Mosiklampenschirme selber falten!

Inspiriert von den geometrischen Mosaiken der Alhambra widmen wir uns in diesem Workshop der Erstellung von gefalteten Lampenschirmen. Während die Schirme im ausgeschalteten Zustand ihre Komplexität verbergen, entfalten sie beim Leuchten ihre ganze Schönheit.

Grundlage hierfür ist die sogenannte „Tessellation-Falttechnik“: Dabei wird Papier so gefaltet, dass im Spiel mit Licht faszinierende Schattenmuster entstehen.

Neben einer Auswahl an vorgefertigten Mosaikdesigns werden auch die notwendigen Grundlagen zum Entwurf eigener Muster vermittelt. Der fertige Lampenschirm kann am Ende des Workshops mit nach Hause genommen werden.

Details:

-> siehe Kurse.

Eindrücke von der Nippon Connection 2016

Neben verschiedenen Workshops, Ausstellungen und Aktionen waren wir dieses Jahr auch wieder auf dem Nippon Connection Filmfestival. Das Festival ist nicht nur ein Ort für wunderbare Filme, sondern eben auch für japanische Genuss (z.B. Geeistes Kirin, Edamame, etc.) und japanische Kultur, also auch Origami.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Wir hatten Spaß, die Leute hatten Spaß, sogar das Papier hatte Spaß. 😉

Schmiedearbeiten aus Finnland

Da erreicht mich doch glatt vor einiger Zeit ein Bild von sehr interessanten Origami-Schmiedearbeiten. Die Figuren sind aus Bronze. Gemacht hat sie Tuomo Paananen, den ich vor etwa einem Jahr in Joensuu treffen durfte. Er selbst nennt es Bronzegami.

Eine Kawasaki Rose und eine Echse